Kickboxen ist eine moderne Kampfkunst, die viele Ähnlichkeiten zum klassischen Boxen und Muay Thai hat.

Beim Kickboxen ist das Schlagen mit den Fäusten und Treten mit den Beinen erlaubt. Insbesondere die Techniken mit dem Oberkörperbewegungen und den Armen sind mit dem klassischen Boxen verwandt, weshalb es wichtig ist, diese intensiv zu erlernen und über ständige Wiederholungen automatische Abläufe zu generieren. Ellenbogenangriffe, Kniestöße und Wurftechniken, welche im Thaiboxen durchgeführt werden dürfen, sind im Kickboxen allerdings verboten – und genau darin liegt der Unterschied zwischen diesen beiden Kampfsportarten. Ebenfalls ein Unterschied zum Thaiboxen und Boxen ist das sogenannte Clinchen, bei dem man den Gegner durch bestimmte Halte- und Grifftechniken zu Fall bringen möchte. Dies ist im Kickboxen ebenfalls nicht erlaubt.

Im Kickboxtraining bei I.F.T Steyr werden die speziellen Techniken dieser Kampfsportart intensiv gelehrt und gleichzeitig die Kondition trainiert.

Vorteile:

1. Trainiert den ganzen Körper

2. Ist ein Fatburner

3. Killt Stress

4. Macht den Kopf frei

5. Pusht das Selbstvertrauen